Für Aus­zu­bildende

Der Berufsabschluss als Steuerfachangestellte/r bietet Ihnen sehr gute Aufstiegs- und Fortbildungsmöglichkeiten sowie eine lebenslange Beschäftigungsgarantie.

Die Fortbildungsprüfung zum/zur Fachassistent/in Lohn und Gehalt bietet eine systematische Fortbildungsmöglichkeit zum Nachweis besonderer Kenntnisse auf dem Fachgebiet der Lohn- und Gehaltssachbearbeitung.

Nach drei Jahren Berufstätigkeit als Steuerfachangestellte/r können Sie sich bei besonderer fachlicher Qualifikation und persönlicher Einsatzbereitschaft einer weiteren Herausforderung stellen, der Fortbildungsprüfung zum/zur Steuerfachwirt/in.

Nach der abgeschlossenen Ausbildung zum Steuerfachangestellten können Sie nach insgesamt zehn Jahren Berufserfahrung auf dem Gebiet des Steuerwesens sowie mit überdurchschnittlichem Fachwissen und Engagement die anspruchsvolle Steuerberaterprüfung ablegen und die Karriere mit der eigenen Selbstständigkeit als Steuerberater/in krönen. Sie können die Zeit auf sieben Jahre verkürzen, wenn Sie zuvor die Fortbildungsprüfung zum/zur Steuerfachwirt/in erfolgreich abgelegt haben. Neben dem Zugangsweg über ein Hochschul- oder Fachhochschulstudium sind dies interessante Alternativen.

Termine für die Steuerfachangestelltenprüfung:

Winterprüfung 2018/2019
schriftlicher Teil: 22. und 23. November 2018
Anmeldeschluss: 18. Oktober 2018

Sommerprüfung 2019
schriftlicher Teil: 7. und 8. Mai 2019
Anmeldeschluss: 29. März 2019

Winterprüfung 2019/2020
schriftlicher Teil: 18. und 19. November 2019
Anmeldeschluss: 8. Oktober 2019

 

 

Das Öffnet externen Link in neuem FensterBildungsinstitut des steuerberatenden Berufs in Mecklenburg-Vorpommern e.V. führt regelmäßig kostenpflichtige Kurse zur Prüfungsvorbereitung durch.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Steuerberaterkammer Mecklenburg-Vorpommern.

Downloads

Die nachfolgenden Downloads stehen Ihnen im PDF-Format zur Verfügung.

Fach­bereiche

Anzeigen